Kategorien

Abbonieren

 

März 2019
M D M D F S S
« Jul    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Reha hinterm Deich

Und wieder einmal eine Chance, einen Rehabpatienten hautnah während seiner Rehaerfahrung zu erleben.

http://www.markkoenig.de/2010/06/reha-tag-1/

Besonders interessant fand ich die ersten KOmmentare:

1. Andere scheinen gute Erfahrung mit der Reha gemacht zu haben

2. Wichtiges Kriterium für eine positive Rehaerfahrung ist eine gute Arzt-Patientenbeziehung

Und die Bilder zeigen, dass eigentlich alle Zimmer in Rehakliniken ähnlich aussehen.

Windhauch

Einweiterer Patienten-Blog. Man sieht, dass Reha auch nachdenklich machnen kann

http://windhauch.net/die-reha-fit/

Hexen-Reha

Anscheinend eine ambulante Reha, die sich nach drei Tagen noch nicht richtig organisiert anhört. Hoffentlich wirds besser

http://verhextundzugedichtet.blogspot.com/search/label/Reha

Reha ist intensiv

Eine wunderbare Beschreibung, wie intensiv Reha sein kann:

http://www.michaela-estler.de/?m=201001

Was man aber auch rauslesen kann: Wofür die Gesundheitsbildung in Bezug auf Alltagsdrogen, Strss etc sein soll, verstehen die Patienten nicht richtig.
Also liebe Kliniken – besser erklären
Also liebe Rentenversicherung – ist das noch nötigbei allen?

#Reha auch für kleine Mäuse

Dass Reha nicht nur etwas für Erwachsene ist, kann man ganz gut an dem Blog http://tabeamara.blog.de/2010/02/15/2009-tabea-reha-8011945/ verfolgen. Reha wirkt in jedem Alter .

Krank durch Reha?

Wenn man den Blog-Eintrag (http://www.csn-deutschland.de/blog/2010/04/06/reha-bringen-sie-beim-abholen-einen-rollstuhl-mit/) so liest, kann man denken, dass in der Reha eigentlich kein fachlicher Sachverstand zu finden ist. Alledings sollte man zugute halten, das gerade Umweltpatienten auch keine einfache Gruppe sind.

Reha auf Twitter

Nun habe ich den ersten Patienten gefunden, der über seine Reha auf Twitter berichtet. Ist zwar erst der erste Tag, aber mal schauen, was da noch alles so passiert.

http://twitter.com/stefan_limo/status/12622868054

Rea verändert das Leben

5 Wochen in einer anderen Welt, in der man viel lernt, in der man über das eigene Leben nachdenken und mit anderen philosophieren kann.
Da kommt man schon mal auf das folgende Fazit:
P.S.: Fazit der Reha – Das Leben ist zu kurz um es zu verschenken

http://www.michaela-estler.de/?p=1570

Kein Rehaerfolg bei Endometriose

Reha hilft nicht immer – zumindest erlebt die Patientin dies nicht.

http://endo.rothaermel.ch/?m=200910

Ein persönlicher Reha-Eindruck

Dab Dürrheim im Schwarzwald iste r der Schauplatz eines weiteren Rehaerlebnisses.